Luxusuhren Ankauf

schnell - seriös - deutschlandweit

Piaget Herren und Damenuhren Ankauf

Piaget
Unser Service
  • Sofort Bargeld

  • Kostenlose Abholung

  • Sicher & Komfortabel

  • 24h Abwicklungsservice

  • Unkompliziert & Schnell

Kundenservice & Kontakt
  • Montag - Freitag
  • 10.00 - 20.00 Uhr
  • Samstag
  • 10.00 - 16.00 Uhr



Uhrenankauf24 DRESDEN:

Breitscheid Str.38 | 01237 Dresden

+49 (0)351 20 56 447

+49 (0)177 35 90 100

info@luxusuhren-ankauf.de



Uhrenankauf24 BERLIN:

Kurfürstendamm 194 | 10707 Berlin

+49 (0)30 700 159 998

+49 (0)177 35 90 100

info@luxusuhren-ankauf.de


  • Herzlich willkommen beim Piaget Ankauf. Der Uhren Ankauf 24 kauft sämtliche Uhrenmodelle der Schweizer Luxusmarke an.



    Tel: 030 - 700 159 998

    Wenn Sie ein solches Uhrenmodell zu fairen und marktgerechten Ankaufspreisen veräußern möchten, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Mit jedem Markenmodell können Sie sich an uns wenden. Lassen Sie sich von unseren Mitarbeitern ein Kaufangebot für Ihr Uhrenmodell erstellen - kostenlos und unverbindlich. Die Preiskalkulation erfolgt stets transparent, die Bezahlung in bar. Diskretion und Seriosität sind für unseren Ankauf von essentieller Bedeutung.

    Tradition seit mehr als 100 Jahren

    Die renommierte Schweizer Luxusmarke wurde 1874 von Georges Edouard Piaget gegründet. Hauptsächlich befasste er sich mit der Herstellung von Taschenuhren und Auftragsarbeiten für damals schon bekannte Uhrenmarken befasste.

    Präzise Uhrwerke

    So lieferte der junge, aufstrebende Kunsthandwerker schon bald an verschiedene Hersteller, auch außerhalb der Region um sein Heimatdorf La Côte-aux-Fées, womit er sich einen guten Ruf erwarb. Innerhalb nur kürzester Zeit konnte er so nicht nur seinen eigenen Bekanntheitsgrad mehren, sondern auch die Firma zu immer größerem Ruhm verhelfen. Sie florierte in den Jahrzehnten nach der Gründung geradezu, fanden doch immer mehr Kunden Gefallen an der außergewöhnlichen Präzision der hier hergestellten Uhrwerke. Es ist kaum verwunderlich, dass einige der wichtigsten Neuerungen auf dem Gebiet der Uhrenmanufaktur auf die Werkstatt Piagets zurückzuführen sind.

    Seit 1943 geschützte Marke

    Der Ehrgeiz, den er von Anbeginn an den Tag legte und dem Unternehmen zu einem solch raschen Aufstieg verhalf, ging auch an dessen Nachfolger und Sohn Timothée über. Dieser übernahm 1911 die Leitung des Familiengeschäfts; unter seiner leidenschaftlichen Führung gedieh das Unternehmen und wuchs stetig an, was nicht zuletzt auf die Tatsache zurückzuführen ist, dass er erstmalig mit der Herstellung von Armbanduhren begann. Die Luxusmarke wurde so erfolgreich, dass Fälschungen die Runde machten, sodass die Enkel und späteren Geschäftsführer Piagets, Gérald und Valentin, 1943 die Marke schützen ließen. Nun begann man, Eigenkreationen in großem Stil zu produzieren.

    Hohe Uhrmacherkunst

    1945 wurde eine neue größere Fabrik in La Côte-aux-Fées eröffnet. Schnell spezialisierte man sich hier auf die Entwicklung von sogenannten Ultraflach-Uhrwerken, wodurch ein komplett neuer Markt erschlossen werden konnte.
  • Mit Hilfe von Patenten wie dem Kaliber 9p aus dem Jahre 1957 oder dem 12P, welches nur drei Jahre später auf den Markt kam, etablierte sich das Unternehmen endgültig in der Haute Horlogerie.

    Breites Angebot

    So verwundert es nur wenig, dass Piaget nicht nur traditionelle Armband- oder Taschenuhren, sondern auch Uhren in sämtlichen anderen Formen, wie etwa Münzen, Ringen oder Broschen herstellte.

    > Hier geht's zum Ankaufsformular <


    Und auch mit der Herstellung von Schmuckstücken wurde in den 1950er Jahren begonnen. Diese wurden so gut von der Kundschaft aufgenommen, dass das Unternehmen bereits 1959 ein Schmuckatelier sowie seine erste eigene Boutique in Genf eröffnen konnte. Wie stark sich das Unternehmen etabliert hatte, ist nicht nur an der Beliebtheit des Vorzeigemodells, der Herrenuhr Emperador, die 1957 erstmals auf den Markt kam, ersichtlich, sondern auch an den vielen Persönlichkeiten jener Zeit, die auf den exquisiten Schmuck schworen. So fanden sich unter den Kunden Jackie Kennedy und Andy Warhol, die für einen weiteren Aufschwung der Luxusmarke sorgten.

    Goldschmied unter den Uhrmachern

    Unter der Leitung Yves Piagets, dem letzten Familienmitglied, das die Firma anführte, wurde der Beiname „Goldschmied unter den Uhrmachern“ weiter geprägt, denn nirgendwo sonst fanden sich solche Verbindungen zwischen neuester Uhrentechnologien, edelstem Design und auserlesenen Materialien wie Gold, Silber oder auch Platin. Seit 1988 befindet sich das traditionsreiche Unternehmen in Besitz der Richemont-Gruppe.

    Berühmte Modelle

    2001 wurde eine neue Manufaktur in Plan-les-Ouates in der Schweiz eröffnet, in der die nach wie vor in La Côte-aux-Fées hergestellten Uhrwerke weiterverarbeitet werden. Zu den berühmtesten Modellen von Piaget gehören die Polo, die Carré, die Tank, die Tonneau Upstream, die Dancer, die Emperador, die Protocole oder auch die Magic Hour. All diese und viele weitere Modelle kaufen wir vom Piaget Uhren Ankauf Ihnen gern zu marktgerechten Preisen an. Daneben nimmt unser Ankauf auch Luxusuhren unter anderem folgender Marken an: A. Lange & Söhne, Chopard, Bulgari etc.

    Eine volständige Liste der Ankaufsmarken finden Sie auf unserer Website. Bringen Sie Ihre gebrauchte Uhr in unseren Haupgeschäftsstellen in Berlin oder Dresden vorbei! Anderenfalls können Sie auch unseren kostenlosen Abholservice in Anspruch nehmen. Sie sind auf der Suche nach einem fairen Anbieter? Mit uns haben Sie einen seriösen Händler gefunden. Neben dem Uhrenankauf sind wir auch auf Goldankauf und den Ankauf von Diamanten spezialisiert. Für weitere Informationen und Fragen stehen unsere Mitarbeiter gern zur Verfügung.

    Uhrenmodelle von Piaget:

    - Polo
    - Upstream


    - Referenznummern


    schnell - seriös - deutschlandweit

    24h Abwicklungsgarantie