Notice: session_start() [function.session-start]: ps_files_cleanup_dir: opendir(/tmp) failed: Permission denied (13) in /www/htdocs/w00b5dae/luxusuhren-ankauf/vendor/symfony/src/Symfony/Component/HttpFoundation/SessionStorage/NativeSessionStorage.php on line 81
Uhren Ankauf Karlsruhe

Luxusuhren Ankauf

schnell - seriös - deutschlandweit

Uhren Ankauf Karlsruhe

Karlsruhe
Unser Service
  • Sofort Bargeld

  • Sicher & Komfortabel

  • Persönliche Abwicklung

  • 24h Abwicklungsservice

  • Unkompliziert & Schnell

Kundenservice & Kontakt
  • Montag - Freitag
  • 10.00 - 20.00 Uhr
  • Samstag
  • 10.00 - 16.00 Uhr



Uhrenankauf24 DRESDEN:

Breitscheid Str.38 | 01237 Dresden

+49 (0)351 20 56 447

+49 (0)177 35 90 100

info@luxusuhren-ankauf.de



Uhrenankauf24 BERLIN:

Kurfürstendamm 194 | 10707 Berlin

+49 (0)30 700 159 998

+49 (0)177 35 90 100

info@luxusuhren-ankauf.de


  • Herzlich willkommen auf der Internetseite vom Uhren Ankauf Karlsruhe. Wir sind Ihr Partner, wenn es um den Wiederverkauf edler Markenuhren geht.



    Wer den Verkauf seines Uhrenmodells in Erwägung zieht, kann mitunter Preise erzielen, die den Anschaffungspreis übersteigen – faire Händler sind in der Branche allerdings rar: Wer moderate Preise erzielen will, muss sich geduldig auf die Suche nach einem seriösen Ankäufer begeben. Mit uns haben Sie ihn gefunden. Seit mehr als zehn Jahren kaufen wir Markenuhren an. Unsere Mitarbeiter nehmen sich für Ihr persönliches Anliegen gern Zeit.

    Bargeld für sämtliche Marken

    An folgenden Uhrenmarken sind wir interessiert: A. Lange & Söhne, Audemars Piguet, Blancpain, Breguet, Breitling, Bulgari, Cartier, Chopard, Chronoswiss, Corum, Ebel, Franck Muller, Glashütte Original, Hublot, IWC, Jaeger-LeCoultre, Patek Philippe, Rolex und Omega. Auch mit Armand- oder Taschenuhren anderer Marken können Sie sich an uns wenden. Das Geld erhalten Sie stets in bar. Eine vollständige Liste aller Ankaufsmarken finden Sie auf unserer Website.

    Ankaufshotline / Tel.: 030 - 700 159 998

    Rufen Sie uns einfach an, schreiben Sie uns eine E-Mail oder kommen Sie zu unseren Öffnungszeiten in unserer Geschäftsstelle vorbei, wenn Sie eine Luxusuhr verkaufen möchten. Die Abwicklung erfolgt schnell, seriös und diskret. In dringenden Fällen versprechen wir Ihnen eine Geschäftsabwicklung innerhalb von 24 Stunden nach Kontaktaufnahme. Auf Wunsch besucht Sie einer unserer Mitarbeiter auch zu Hause oder an einem anderen Ort Ihrer Wahl. Überzeugen Sie sich von unserem Service. Unsere Kontaktdaten finden Sie auch im Branchenbuch. Auf Social-Media-Plattformen wie fb oder Twitter sind wir desgleichen zu finden. Infos zur Anfahrt finden Sie auf unserer Website.

    Edelmetallankauf

    Nicht nur als Uhrenankauf haben wir uns am Ankaufsmarkt etabliert. Auch als Goldankauf und Silberankauf haben wir bereits zahlreiche Kunden zufriedenstellende Angebote unterbreiten können. Wir nehmen Gold, Silber und Platin in verschiedener Form, unter anderem als Schmuck, Zahngold oder Münzen aller Prägejahre bis einschließlich 2013 entgegen. Lassen Sie Ihre Uhr oder Ihr Edelmetall von unserem Juwelier bewerten und ein faires Angebot erstellen. Die Bewertungen sind kostenlos und unverbindlich. Auch Diamanten nehmen wir an.

    Karlsruhe: Residenz des Rechts

    Die Stadt Karlsruhe (76133 / 0721) belegt mit ihren 294.000 Einwohnern Rang 21 der größten Städte Deutschlands und Rang 3 der Großstädte Baden-Württembergs.
  • Sie liegt direkt am Rhein an der Grenze zu Rheinland-Pfalz und beherbergt seit 1950 den Bundesgerichtshof sowie seit 1951 das Bundesverfassungsgericht.

    > Hier geht's zum Ankaufsformular <


    Der Beiname ist daher „Residenz des Rechts“, welcher sich auch im Stadtwappen widerspiegelt – dieses wird von einem goldenen Banner mit silbernen Seitenstreifen auf rotem Hintergrund geziert, welches mit dem breiten lateinischen Schriftzug „Fidelitas“ (Treue) bedruckt ist.

    Stadtgeschichtliches

    Die Liebe zur Obrigkeit ist in der Vergangenheit der Stadt tief verwurzelt. Denn im Gegensatz zu den meisten deutschen Städten entwickelte sich Karlsruhe nicht nach und nach aus früherer Besiedlung heraus, sondern wurde von dem Markgrafen Karl-Wilhelm von Baden-Durlach ersonnen, geplant und gegründet. Erzählungen zufolge träumte dieser, an der Stelle des heutigen Karlsruhes von einem wunderschönen Schloss zu dem Sonnenstrahlen gleich ringsum Straßen führten. Aufgrund dieses Traumes ist es am 17. Juni 1715 zum Beginn der Bauarbeiten am Schloss gekommen sein.

    Namensgebung

    Auch der Name der Stadt erklärt sich durch diese Begebenheit, fand Karl-Wilhelm doch hier seine Nachtruhe, während er diesen außergewöhnlichen Traum hatte. Die Planung lässt sich noch heute anhand von Stadtplänen Karlsruhes nachvollziehen, denn einer Kompassrose gleich führen 32 Wege vom Karlsruher Schloss fort.

    Fächerstadt

    Zunächst wurde dabei hauptsächlich der südliche Teil der Stadt bebaut, sodass ein fächerförmiger Grundriss entstand, in dessen Zentrum sich das Schloss befindet. Karlsruhes zweiter Beiname „Fächerstadt“ findet hierin seine Begründung. Seit 1717 stellte die Fächerstadt den Wohnsitz des Markgrafen dar; ab 1771 wurde es zur Hauptstadt der Markgrafschaft Baden.

    Bildung &Forschung

    So außergewöhnlich die Stadtgründung vonstatten ging, so außergewöhnlich war auch der weitere Werdegang Karlsruhes. Hier wurde 1818 die äußerst liberale badische Verfassung verabschiedet und nur vier Jahre später, im Jahre 1822, wurde ebenfalls hier das erste deutsche Parlamentsgebäude erbaut. Seit jeher galt K. daher als äußerst fortschrittlich. Dieser Geist erstreckt sich auf sämtliche Bereiche des öffentlichen und privaten Lebens. So wurde in K. immer schon großer Wert auf Bildung gelegt, wofür noch heute die zahlreichen Schulen und weiterführenden Schulen Zeugnis ablegen. In Forschung und Wirtschaft liegt K. ebenfalls weit vorn – bedenkt man zum Beispiel die Versendung der ersten deutschen Email an der Karlsruher Universität 1984.

    Stadtschloss

    Doch neben der Wirtschaft und der Bildung hat Karlsruhe Einiges zu bieten. Das Stadtbild ist geprägt von wunderschönen historischen Gebäuden aus der Gründungszeit, wobei das Stadtschloss sicherlich das Glanzstück darstellt. Auch ist die Lage Karlsruhes nach wie vor unübertroffen. Ein Besuch Karlsruhes lohnt sich.

    schnell - seriös - deutschlandweit

    24h Abwicklungsgarantie